Vortrag für Eltern und Lehrer

Zielgruppe: Eltern und Lehrer aller Jahrgangsstufen und Schularten, gern auch gemischt.

Ziele: Eltern und Lehrer werden an Computerspiele, Youtube und soziale Netzwerke herangeführt um die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen zu verstehen. Die Sucht und das Erleben eines Süchtigen sollen nachvollziehbar werden.  Abschließend werden Ideen zur Prävention diskutiert.

Inhalte: Der Vortrag umfasst drei Bereiche:

1) Einblick in die Welt der Computerspiele (ca. 1,5 Stunden)
Hier führe ich Sie in die faszinierende Welt der Computerspiele ein und demonstriere einige davon live. Neben den Spielinhalten an sich erkläre ich auch die - in der Spielwelt entstehenden - sozialen Systeme und die teilweise mehrere Millionen Menschen umfassende Community von Spielen. Außerdem werde ich Ihnen die (für Erwachsene oft so unverständliche) Faszination von Computerspielen näherzubringen.
Neben Computerspielen bespreche ich auch andere Zeitfresser wie Youtube und soziale Netzwerke.

2) Die Computer(spiel)sucht (ca. 45 Minuten)
Hier erfahren Sie, ab wann Computernutzung zur Sucht wird und was Sucht überhaupt ist. Die problematischen Folgen übermäßiger Computernutzung besprechen wir ebenfalls. Wie genau die Sucht eigentlich abläuft und wie man sie als Betroffener erlebt, wird detailliert besprochen.

3) Prävention und Intervention (ca. 45 Minuten)
Hier gehe ich zunächst auf präventive Möglichkeiten ein. Ich rate zu klaren Maßnahmen, anstatt passiv auf eine gute Entwicklung zu hoffen. Danach besprechen wir die Möglichkeiten der Intervention von außen.
Erwähnenswert: Die direkten Maßnahmen müssen von den Eltern getroffen werden. Lehrern kommt einerseits eine Multiplikatorenfunktion im Bezug auf die Praxistipps zu, andererseits sollten sie als Ansprechpartner für die Eltern zeitgemäß über das Thema informiert sein und Rückhalt geben.

Ablauf und Dauer: Der Vortrag findet zu einem vereinbarten Termin an Ihrer Schule statt. Kontaktieren Sie mich zunächst per Mail oder Telefon. Es ist möglich, mehrere Vorträge an einem Tag zu buchen (z. B. vormittags für Schüler, abends für Eltern und Lehrer). Nach der Terminvereinbarung erhalten Sie eine Bestätigung durch den BLLV.
Der Vortrag für Eltern und Lehrer dauert 3 Stunden.

Kosten: Es fallen pro Vortrag 350 Euro an, Fahrtkosten sind enthalten.
Die Rechnung stellt der BLLV nach der Veranstaltung.
Sollten Sie Probleme bei der Finanzierung der Unkosten haben, fragen Sie am besten Nachbarschulen ob diese auch Interesse haben, so können die Kosten geteilt werden. Für mich ist es kein Problem wenn Lehrer/Eltern verschiedener Schulen teilnehmen, vernetzen Sie sich also bei Bedarf.

Technischer Bedarf: Ich benötige lediglich einen Beamer, den Laptop bringe ich selbst mit. Sehr hilfreich, aber nicht zwingend notwendig, ist ein (möglichst ungefilterter) Internetzugang. Sollte der Zugang zum Internet nicht möglich sein, kann der Vortrag zwar auch gehalten werden, aber es fehlen ein paar interessante Demonstrationen.